Workshops - Kurse für Erwachsene

Kurse für Erwachsene

Samstags 10 – 13 Uhr
Die nächsten Termine:

28.9.2019, 26.10., 9.11., 18.1.2020

Donnerstags 10-12.30 Uhr 5.9. – 17.10.2019 und 7.11.-5.12.2019

NEU
URBAN SCETCHING ZEICHNEN FÜR ALLE
(Kinder und Erwachsene)
Mit Zeichenblock, Fineliner, Bleistift zeichnen wir an Ort und Stelle Straßenszenen und Szenen aus dem Alltag in kleiner Gruppe. Wir lernen dabei: Weniger ist mehr! Wie kann ich das mir Wichtige und Besondere einfangen und schnell auf Papier bringen.

Bitte mitbringen: vorhandenes Zeichenmaterial und Skizzenbuch oder -block und Farben.

Freitags 16-18 Uhr , Villa Schnitzler und Umgebung
ab 10.5.2019
Ort und Treffpunkt: Villa Schnitzler Raum 13
Ausfall am 24.5. Ersatztermin: 28.5. um 13.15 Uhr

FERIENWORKSHOPS
10.00 – 13.00 Uhr :
1.7. – 5.7.2019

In den Samstags- und Ferienworkshops können Sie Ihrer Malerei einen individuellen Ausdruck verleihen
Die Arbeit in der Gruppe soll dazu beitragen, daß Sie ein gemeinsames Kunsterlebnis genießen können. Vielseitige Anregungen und die persönliche Beratung ermöglichen es, die künstlerischen Techniken und damit das eigene Spektrum zu erweitern und läßt Sie auch das Ungewöhnliche entdecken.
Im Unterricht unterstützte ich Sie in ihrer jeweiligen persönlichen Herangehensweise an Malerei mit Acrylfarben, Kreiden und Wasserdarben und auch an die Zeichnung und zeige, wie man ein Bild “beginnen” kann und wie “Probleme” bewältigt werden können:
Findung einer Bildidee, Unterstützung bei Bildaufbau und -struktur und beim Umgang mit Farben, Formaten, Pinsel und Leinwand.

Anmeldung: VHS
Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee
Tel: +49 (0)611 9889-161
E-Mail: villa@vhs-wiesbaden.de
www.vhs-wiesbaden.de

In der Malwerkstatt am Donnerstag und am Samstag sind auch Wiedereinsteiger willkommen
Als Wiedereinsteiger im Zeichnen oder Malen haben Sie vielleicht Befürchtungen, ein weißes Blatt Papier oder eine frische Leinwand mit den ersten Strichen zu füllen. Unter meiner Anleitung, mit Anregungen durch Werke der Moderne und mit Ihren eigenen Bildideen unterstütze ich Sie bei der Farbwahl, in Komposition und Technik, so das Sie wieder mit Spaß und Unbefangenheit ans Werk gehen können.
Der Einstieg kann jederzeit erfolgen.

Mitzubringen sind: Zeichenstifte und Kreiden aller Art, Papier, Leinwände und Pinsel verschiedener Größen sowie Acrylfarben Ihrer Wahl, mindestens aber grün, blau, rot , gelb, schwarz und weiß und eine Palette.
Staffeleien, Wassergläser und Kunstkataloge sind vorhanden.


Malwerkstatt

Malen und Zeichnen
Durch einen Wechsel von freier und geleiteter Arbeit und durch eine besondere Wertschätzung der kindlichen Ausdrucksweise, versuche ich die bildnerische Kreativität von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen. Kunst macht Freude! Sie verbindet uns und sie ist international! In der Kunst gibt es die Freiheit, sich einen Kosmos selbst zu erschaffen, die eigene Lebenswelt zu kreieren und Erfahrungen zu verarbeiten.

Aktuelle und geplante Ausstellung:
“Leben in 200 Jahren” in den Räumen des Mieterbunds, Adelheidstrasse 70
“Kunst aus der Unterkunft – Aquarell und Zeichnung von Geflüchteten”, Zeit und Ort wird noch bekannt gegeben

Einige Beispiele von Ausstellungen und Wettbewerben:

Preise gab es beim “Kulturwettbewerb Rheingauviertel” für Gemälde “Die gelbe Kuh im Stadtteil (2004) und für “Hunde auf Holz” von der Kinderkunstgalerie (2006) und vom Förderverein Stadtmuseum zum Wettbewerbsthema “Wie stelle ich mir das neue Stadtmuseum vor?” (2007),Literaturhaus “Peterchens Mondfahrt (2010).
Ausgestellt wurden zum Beispiel Werke während der Offenen Ateliers im Westend zum Thema “Comic auf Holz”, Malerei im Jugendinstitut in Mainz, beim Verein der Tagesmütter “Brücke” in Wiesbaden und in den Räumen vom Kirchenfenster “Schwalbe6” ´ Architekturmodelle, Zeichnungen und Collagen zum Thema Meine Stadt – Wohnvisionen (2008).

Die Werkstatt
Von 2001 bis 2016 arbeiteten Kinder mit mir zusammen in einem Atelier im Kinderhaus Elsässerplatz.

Seit Januar 2016 führe ich eine Malwerkstatt in einem Flüchtlingsheim durch, kostenfrei und ehrenamtlich. Ich arbeite auch “mobil”, das heißt, ich arbeite bei dem Verein “Die Kunstwerker” wöchentlich im Wohnviertel “Schelmengraben” und leite Kunst-Ag’s in Schulen.